Der bekannte Fernsehmoderator Reinhard „Jesi“ Jesionek geht auf Expedition durch die Tabakfabrik Linz – und bringt uns dabei auch das manchmal schwer greifbare Thema Digitalisierung anhand vieler anschaulicher Beispiele näher:

Sie war einst das Herzstück der Tabakproduktion und bildet heute das Herzstück für den Veranstaltungsreigen in der Tabakfabrik Linz – die 1933 erbaute und nun frisch renovierte Lösehalle. Dort, wo einst hunderte Arbeiterinnen und Arbeiter die Tabakblätter vom Strunk gelöst…

600 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft strömten am Dienstagabend in die Lösehalle der Tabakfabrik, als der DIGITALOS zum ersten Mal an die digitalen Vorreiter des Bundeslandes verliehen wurde. Die Trophäe, die von den Oberösterreichischen Nachrichten gemeinsam mit der Tabakfabrik…

Mit der Eröffnung des 1. Stocks für den Memberbetrieb wird die GRAND GARAGE zu einer der größten öffentlichen Mechatronikwerkstätten Europas und bietet technikinteressierten Menschen auf über 4.000 Quadratmetern Platz für den Prototypenbau und die Umsetzung ihrer Ideen. Der Andrang beim…

Die Tabakfabrik als revitalisierter Industriebau und denkmalgeschütztes Architekturjuwel ist heute nicht nur Veranstaltungsort und kollaborativer Konzern, sondern auch als Start-up Zentrum über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Nicht zuletzt durch die Ansiedelung der factory300 und der Strada del Start-up strahlt die Tabakfabrik Attraktivität…

Gemeinsam mit den Oberösterreichischen Nachrichten und der Sparkasse OÖ verleiht die Tabakfabrik erstmals den „Digitalos“ – einen Award für all jene, die in der digitalen Welt herausstechen und ihr Basislager in Oberösterreich aufgeschlagen haben. Dafür wird die Tabakfabrik am Dienstag,…

2009 war Linz Kulturhauptstadt Europas und erlebte einen kulturellen Aufschwung, der bis heute bemerkbar ist. Ebenfalls vor zehn Jahren kaufte die Stadt Linz die stillgelegte Tabakfabrik von Japan Tobacco und baute sie zum international beachteten Hotspot für Kreativwirtschaft, Start-ups und…

Einst Zigarettenfabrik, heute produzierendes Kreativareal: Das Konzept Tabakfabrik Linz weckt schon längst internationales Interesse. Sie findet einerseits Niedergang in wissenschaftlichen Arbeiten als Vorzeigebeispiel für Kreativwirtschaft, Stadtentwicklung oder Architektur, und ist andererseits zeitgleich selbst Ort, an dem Forschung passiert.  Mit Urbanisierung…

Die Tabakfabrik als revitalisierter Industriebau und denkmalgeschütztes Architekturjuwel ist heute nicht nur Kreativ-Hotspot und kollaborativer Konzern, sondern auch einzigartiger Veranstaltungsort. Gut 1,7 Millionen BesucherInnen zog es seit Beginn der Revitalisierung des Industriedenkmals 2012 zu den verschiedenen Events an die Untere…