Räume

Foto: Archipicture

Übersicht

Großveranstaltungen, Ausstellungen, Tagungen, Messen, Symposien, Produktpräsentationen, Workshops, Konzerte, Seminare, Lesungen, Tanz, Theater und vieles mehr – die Möglichkeiten für die kommerzielle oder künstlerische Nutzung der Tabakfabrik sind schier unbeschränkt. 70.000 Quadratmeter Nutzfläche in einem der bedeutendsten Industriegebäude Europas stehen zur postindustriellen Adaption zur Verfügung. Der 1935 vollendete Neubau der Tabakfabrik gilt als einer der konsequentesten Industriebauten Mitteleuropas. 

Besonders in Zeiten, in denen die Sicherheitsabstand und Hygienemaßnahmen groß geschrieben werden, ist die Tabakfabrik der ideale Ort für Veranstaltungen. Für kleine Formte wie Workshops, Seminare oder Schulungen bieten wir große und gut belüftete Räumlichkeiten. Weiters stellt die Tabakfabrik Plexiglastrennwände, Masken, Desinfektionsmittel und auch Antigen-Schnelltests für ein sicheres Meeting zur Verfügung.

  • Holen Sie sich doch in unseren Veranstaltungs-Highlights einen Eindruck davon, was in der Tabakfabrik alles möglich ist!
  • Für Ihre Veranstaltungsanfrage wenden Sie sich bitte an veranstaltungen@tfl.linz.at oder +43 732 / 77 22 72 – 89.
  • Auf unserem flickr-Account finden Sie eine umfassende Galerie mit Bildern zu den Locations in der Tabakfabrik.

Lageplan Tabakfabrik Linz

Trotz des Denkmalschutzes, unter dem die Tabakfabrik steht, sind die Möglichkeiten der Nutzung vielfältig, die Räume wandelbar und in alle Richtungen adaptierbar. VeranstalterInnen können eigene Technik mitbringen oder Netzwerkpartner der Tabakfabrik engagieren.

Folgende Räume können aktuell für kulturelle oder kommerzielle Zwecke genutzt werden:

Lösehalle

Creative Region feiert: Design, Food & Makers 2019| Foto: vog.photo

Einst Herzstück der Tabakproduktion, heute spektakuläre Veranstaltungsstätte auf dem neuesten Stand der Technik – die lichtdurchflutete Lösehalle ist inzwischen Marktplatz, Treffpunkt und Eventspace für Produktpräsentationen, Feierlichkeiten oder Kongresse und ermöglicht maßgeschneiderte Veranstaltungen. Die neuen Durchbrüche zur ehemaligen Biofilteranlage, über die zwei Stege ins Freie führen, sorgen für kombinierte In- und Outdoorlösungen. Zwei fix verankerte Cateringzonen, eine erweiterte Bühnenbasis, großzügige Toilettenanlagen, ein geräumiger Backstage-Bereich mit KünstlerInnengarderobe, Technik- und Sessellager, Ticketoffice sowie eine vollumfassende technische Ausstattung garantieren einen optimalen Veranstaltungsbetrieb, der keine Wünsche offenlässt.

Nautilus

Mit dem 140 m2 großen Raum Nautilus hat die Tabakfabrik ein Labor für Expeditionen geschaffen, die in die Tiefe gehen. Bis zu 70 Personen können hier in Workshops, Seminaren und Präsentationen Themen und Fragestellungen auf den Grund gehen. Die mit viel Detailliebe gestaltete Forschungsstation bietet umfassende technische Möglichkeiten – innovative Präsentations- und Konferenztechnologien ermöglichen auch die Kombination von Online- und Offlineveranstaltungen, so genannte Hybridevents. Sicherheit, sowohl COVID-19 als auch den Datenschutz betreffend, wird im Nautilus großgeschrieben. Auf Wunsch mit an Bord: Feinstes Proviant unserer Kooperationspartner, das Antrieb für eine gelungene Forschungsreise gibt.

Mehr Infos zum Nautilus

Marktplatz

Foto: Bernhard Stadlbauer

Eröffnung Schule des Ungehorsams | Foto: Bernhard Stadlbauer

Die Fläche zwischen dem Tangible Music Lab der Kunstuniversität Linz und dem Forschungszentrum für Medien- und Performancekunst „Valie Export Center“ ist beliebter Ausrichtungsort für offene Eventformate unterschiedlichster Art und profitiert von der idealen Lage im Bau 1 und am Behrensband.

MA

Ein besonderer Raum am Peter-Behrens-Platz | Foto by conceptMA

MA ist dein Platz für große Ideen und außergewöhnliche Momente. MA unterstützt dich dabei, Abstand vom Alltag zu gewinnen und neue Perspektiven zu bekommen. Im anregenden Umfeld mitten in der Tabakfabrik haben deine Gedanken Raum zur Entfaltung. Der belüftete und schallgedämmte Raum hat sowohl WLAN als auch Wasser- und Stromanschluss und ist mietbar.  

Memento

Den kleinen, aber feinen Meetingraum „Memento“ können bis zu fünf Personen für Besprechungen oder Online-Konferenzen nutzen. Bei der Gestaltung des Raumes wurden Plattencover verfolgter jüdischer Künstler:innen verwendet, im Sinne der Mahnung wurde der Raum „Memento“ genannt.

Pop-up Mall (aktuell nicht verfügbar)

Creative Region feiert: Design, Food & Makers 2019| Foto: C. Gaigg

Die ehemalige Säulenhalle im Erdgeschoss des Bau 1 ist zu einer „dienenden“ Zone avanciert. Die Pop-up Mall funktioniert sowohl im Zusammenspiel mit der nebenan liegenden Lösehalle, beispielsweise als Lounge, Cateringbereich oder Raum für Lectures während Messen und Businessevents, als auch als alleinstehende Fläche für Pop-up Stores.

 

Peter-Behrens-Platz

Bilderbuch Magic Life Tourfinale 2017 | Foto: a_kep

Im großen Innenhof des denkmalgeschützten Architekturjuwels, dem Peter-Behrens-Platz, befanden sich unter anderem Gleisanlage und Drehscheibe für die Transportwaggons. Die Außenanlage der Tabakfabrik bietet sich durch ihre Größe und Variabilität für Open-Air-Veranstaltungen jeder Art an. Einer der Höhepunkte war zum Beispiel das Bilderbuch Magic Life Tourfinale, dem 7.000 Begeisterte im August 2017 lauschten.