BFI, Creative Region und Tabakfabrik starten Lehrgang Creative Entrepreneur

Mit dem Workshop „Ziele und Visionen als Leitfaden für die Idee, das Projekt und das Unternehmen“ startet am Samstag, 14. Februar, der Lehrgang „Creative Entrepreneur“. Bei diesem einzigartigen Gemeinschaftsprojekt von BFI Oberösterreich, CREATIVE REGION Linz & Upper Austria, VHS Oberösterreich und Tabakfabrik Linz handelt es sich um ein umfassendes Weiterbildungs- und Coachingangebot für bestehende und zukünftige UnternehmerInnen der Kreativwirtschaft.

Laut einer Studie des Landes OÖ (Direktion Kultur) sind in Oberösterreich rund 40.000 Erwerbstätige in der Kreativwirtschaft tätig. 70 Prozent von ihnen arbeiten in der Stadtregion Linz und zwei Drittel sind Ein-Personen-Unternehmen. „Gerade in der Gründungsphase tun sich viele Fragen auf, die darauf warten, bewältigt zu werden“, sagt Marlies Auer, Produktmanagerin am BFI Oberösterreich. Der Lehrgang ‚Creative Entrepreneur‘ ist allerdings wesentlich mehr als ein bloßes Gründerprogramm „die zukünftigen UnternehmerInnen können sich zusätzlich von den hochkarätigen Spezialisten, die wir als ReferentInnen an Bord holen konnten individuell coachen lassen“, betont Auer. Der vom Land Oberösterreich im Rahmen des Innovationstopfes des Bildungskontos geförderte Lehrgang bereitet damit optimal auf eine Selbständigkeit in der Kreativbranche vor.

„Bildungsangebote zu schaffen war uns bei der Konzeption der Tabakfabrik von Anfang an wichtig. Mit der Creative Region und dem BFI OÖ haben nun die idealen Partner an einem Strang gezogen, um ein hochqualitatives Programm von und für Kreativschaffende zu entwickeln. Das vorliegende Projekt ist ein weiterer Schritt, um die Tabakfabrik als Hotspot der Kreativwirtschaft in Oberösterreich zu verankern“, so Thomas Diesenreiter, Leitung Kommunikation und Entwicklung der Tabakfabrik Linz.

Creative Entrepreneur 1 a_kep

„Der ‚Creative Entrepreneur‘ ist ein umfassendes Programm, das alle Aspekte des kreativwirtschaftlichen Unternehmertums integriert. Wir arbeiten mit angesehenen ExpertInnen wie auch mit echten Stars in ihrem Bereich, um Kreativ-Entrepreneurs in Linz das bestmögliche Coaching- und Vernetzungsprogramm zu sichern“ betont Patrick Bartos, Geschäftsführer CREATIVE Linz & Upper Austria.

Auf dem Programm stehen bis 7. November insgesamt 16 Workshops und Open-Space-Veranstaltungen. Besondere Highlights der Reihe sind die Workshops „Guerilla Marketing“ mit Niko Alm, Gründer und Geschäftsführer von Super-FI (Samstag, 30.05.2015, 10:00 bis 15:00 Uhr) sowie „Don`t sell yourself short – Portfolio Coaching“ mit Industriedesigner Thomas Feichtner (Samstag, 07.11.2015, 10:00 – 21:00 Uhr).

Zielgruppe des Lehrgangs sind Ein-Personen-Unternehmen, Kleinbetriebe sowie Personen, die die Gründung eines kreativen Unternehmens anstreben. Interessierte sollten sich unbedingt den 14. Jänner 2015 dick im Kalender anstreichen. Ab 18 Uhr findet an diesem Mittwoch ein Informationsabend in der Klubkantine der Tabakfabrik statt. Der Lehrgang startet genau einen Monat später, am Samstag, 14. Februar. Für nähere Informationen steht Marlies Auer unter der E-Mail-Adresse marlies.auer@bfi-ooe.at gerne zur Verfügung.

Alle Details zum Programm finden sich in diesem

.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zugehörige Veranstaltungen

 Zur Blogübersicht