Tabakfabrik TV – Trains of Hope (Mitschnitt)

Nach einem Sommer des Hasses begann der Herbst mit einer beeindruckenden Welle der Hilfsbereitschaft. Hunderte Freiwillige und tausende Spender haben gezeigt, was die Zivilgesellschaft leisten kann, wenn die Politik versagt. Auch die Tabakfabrik Linz hat einen kleinen Beitrag geleistet. Grund genug, das Thema nochmals in unsere Sendereihe Tabakfabrik TV zu nehmen.

Wir haben stellvertretend dafür zwei ProtagonistInnen aus Linz in die Sendung eingeladen. Christian Diabl sprach mit Stephanie Wögerbauer von der Volkshilfe und dem RefugeesWelcome Aktivist Klaus Baumgartner über die ersten Stunden am Bahnhof, ihre Motivation und ihre Erlebnisse.

Die Sendung zum Nachsehen gibt es hier und im Archiv von DorfTV:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zugehörige Veranstaltungen

 Zur Blogübersicht