Enfant terrible Martin Semmelrogge performt, spricht und liest

Ungestüm, wild, ehrlich. Auf unnachahmliche Weise performt, spricht und liest Semmelrogge in der Tabakfabrik zum Thema Freiheit und Rebellion. Er bedient sich dabei aus seinem umfangreichen Potpourri aus Film, Theater, Hörbüchern und seiner Lebenserfahrung, die er in seiner Autobiografie “Das Leben ist eine Achterbahn” festgehalten hat. Vor dem Hintergrund der gesellschaftspolitischen Ereignisse in Deutschland und der Welt gelingt Martin Semmelrogge ein vielschichtiges und eigenwilliges Porträt unserer Gesellschaft – an der er scheiterte und sich wieder aufrichtete. Ein selbstironischer Blick auf ein Schauspielerleben jenseits aller Klischees und ein wilder Ritt durch 50 Jahre Deutschland. Der deutsche Bürgerschreck liest am Freitag, den 20.04.12 um 19:00 Uhr in der Tabakfabrik Linz.

Martin Semmelrogge, Sohn des Schauspielers und Regisseurs Willy Semmelrogge, spielt schon als Teenager erste Rollen für die Krimiserie “Der Kommissar” und wird kurz darauf mit der Serie “Die Powenzbande” deutschlandweit berühmt. Der internationale Durchbruch gelingt ihm Anfang der 80er Jahre als Wachoffizier in dem Kinofilm “Das Boot”. So erfolgreich seine Schauspielerkarriere verläuft, so turbulent geht es in seinem Privatleben zu. Von Verkehrsdelikten über unzählige Affären und Drogenexzesse bis hin zu mehrjährigen Haftstrafen befindet sich Semmelrogge lange Jahre in einem ständigen Auf und Ab, scheinbar ohne Ausweg.

Doch es gibt auch eine andere Seite des ewigen Rebells: den Neugierigen, den Humorvollen, den Nachdenklichen und den liebevollen Vater und Ehemann. Diese bisher weitgehend unbekannte Seite stellt Martin Semmelrogge in der Lesung vor und zieht eine selbstkritische Bilanz seines Lebens. Keine Glamour-Geschichte, keine Enthüllungsstory, dafür ehrlich, humorvoll und aufrüttelnd. Denn das Leben ist eine Achterbahn.

Martin Semmelrogge, geboren 1955, steht seit 1971 vor der Kamera. Er spielte unzählige Rollen in Film und Fernsehen. Semmelrogge machte sich schon früh auch als Hörbuchsprecher einen Namen. Es begrüßt Chris Müller. Mit ihm verbindet das Ehepaar Semmelrogge eine innige Freundschaft, die durch die erfolgreiche Theater Hausruck Produktion „Z!pf oder die dunkle Seite des Mondes“ geschmiedet wurde.

Beginn: 20.04.2012, 19:00 Uhr
Reservierungen unter office@tfl.linz.at

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Blogübersicht