Klangspektrum – Charity Arts Festival

20:00 / Brandland / Étage Lumière
zum Facebook-Event

Mitmenschlich in Linz – die Mitmenschlichkeit kennt keine Grenzen

Bedingt durch Krisen, Kriege, klimatische Katastrophen und politische Verfolgung sind zurzeit weltweit viele Millionen Menschen auf der Flucht. Viele Geflüchtete werden aus politischen und religiösen Gründen verfolgt, wegen ihrer Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe oder Ethnie vertrieben oder sind Kriegen oder Bürgerkriegen entkommen. Die geflüchteten Menschen brauchen deshalb vor allem eins: Schutz und medizinische Hilfe. Den Schutz und die medizinische Hilfe für die geflüchteten Menschen bewerkstelligen insbesondere Nichtregierungsorganisationen und gemeinnützige Vereine, wie u.a. Ärzte ohne Grenzen, Hemayat und SOS-Menschenrechte. Man kann es kaum beziffern, wie wichtig und unabdingbar der unermüdliche Einsatz dieser u.a. eben genannten Organisationen ist. Ärzte ohne Grenzen, Hemayat und SOS-Menschenrechte bilden den mitmenschlichen Kompass, um den humanitären Verantwortungen nachzukommen.

Wir – namentlich bekannt unter Christian Gsöllradl-Samhaber, Stefan Steiner, Florian Eschlböck und Thomas Holzinger – vertrauen auf das Engagement für Mitmenschlichkeit und wollen uns bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von „Ärzte ohne Grenzen“, „Hemayat“ und „SOSMenschenrechte“ für deren tagtägliches TUN im Sinne der Humanität bedanken und als solidarische Aktion eine Charity Veranstaltung ins Leben rufen.

Wir sind weltoffen und menschenfreundlich und setzen uns dafür ein, die Menschenrechte zu behüten. Wir erachten das zivilgesellschaftliche Engagement als Prinzip der Verantwortung und haben uns daher entschieden, einen Benefiz-Event der besonderen Art zu initiieren.

So laden wir euch am 25. Mai 2019 (Einlass: 20 Uhr, Showbeginn 21 Uhr) zum „Klangspektrum – charity arts festival“ in die Linzer Tabakfabrik ein:

Christian Gsöllradl-Samhaber, Florian Eschlböck, Stefan Steiner und Thomas Holzinger sind die Veranstaltungsorganisatoren, welche die kunterbunte Fete vom Eingangsbereich bis hin zum Line-up planen. Bereits während der Startphase der Eventkoordination war klar: Dies ist keine simple Wohltätigkeits-Veranstaltung – dies ist eine Fete, welche vor allem durch herausragende KünstlerInnen Menschen in die ehrwürdigen Gemäuer der Tabakfabrik locken wird:

Unglaubliche Bands, DJs, Visualisations- und Tanzartisten werden die Künste am Puls der Zeit zum Besten geben und uns einen ganzen Abend lang mit ihren Beats und grellen Lichtern verzaubern. Ein besonderes künstlerisches Highlight ist hierbei der in Berlin lebende österreichische Sounddesigner und Musikproduzent Florian Meindl, der mit neuen Sets aufhorchen lässt.

Alles in allem werden tolle MusikerInnen wie Mike Vinyl, Megablast, Captain Caracho, Anml Mthr, Memet Acuma, Urucum, Allen Alexis, Thomas Mayr, Björn Büchner, Palastic und ein paar weitere das Publikum auf zwei Floors mit ihren Klängen, Tanzperformances und Visualisationen die ganze Nacht lang unterhalten.

Der generierte Reinerlös ergeht wie schon eingangs angeklungen an Ärzte ohne Grenzen, Hemayat und SOS-Menschenrechte!

 

Infos

  • Samstag, 25. Mai 2019
  • Einlass: 20 Uhr // Showbeginn: 21 Uhr
  • Eintrittskarten sind über kupfticket.at für nur € 16,- erhältlich
  • Eingang über Ludlgasse L1 und bereitstellungshalle

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Veranstaltungsübersicht