Geburtsstunde für GRAND GARAGE

Bildcredit: vog.photo

Feierliche Eröffnung der Innovationswerkstatt für Menschen, Wissen und Technologie

Es ist ein historischer Moment in der Geschichte der Tabakfabrik Linz. Die Innovationswerkstatt GRAND GARAGE, ein rund 4.000 Quadratmeter großer Maschinenpark für Menschen, Wissen und Technologie, wurde gestern Abend feierlich eröffnet.

V.l.n.r.: Ruth Arrich, Bürgermeister Klaus Luger, Christian Szinicz, Werner Arrich, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Chris Müller | Bildcredit: vog.photo

Eine eindrucksvolle Performance, die das zahlreiche Publikum auf eine Zeitreise in die Zukunft unserer digitalen Welt lockte, bildete den Auftakt eines dreitägigen Veranstaltungsreigens. Prominente Gäste aus Politik und Wirtschaft bestimmten das Geschehen des Eröffnungsabends und sehen die GRAND GARAGE als Standortvorteil und Motor für die heimische Wirtschaft im globalen Wettbewerb der Kreativökonomie.

V-l.n.r.: Chris Müller, Bürgermeister Klaus Luger, Werner Arrich, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Christian Szinicz | Bildcredit: vog.photo

„Für unsere Stadt ist es ganz besonders wichtig, die Vorreiterrolle im Bereich der Digitalisierung, die wir als Anspruch formuliert haben, auch zu erreichen. Wir brauchen junge Menschen, die Verständnis haben für die neuen Technologien und damit für den Werkstoff der Zukunft. All das wird in der GRAND GARAGE gefördert. Sie ist für den Standort Linz wichtig und wertet die Tabakfabrik  noch einmal auf, als Ort der Entwicklung, als Ort der Offenheit, als Ort des Ermöglichens“, sagt Bürgermeister Klaus Luger, Aufsichtsratsvorsitzender der Tabakfabrik Linz.

„Genau so stelle ich mir Oberösterreich vor. Wir sind jetzt ein international wirtschaftsfähiger Standort. Wenn wir das weiterhin sein wollen, brauchen wir ganz viele Ideen und Innovationen, die auch umgesetzt werden. Und genau das wird hier stattfinden und darum ist die GRAND GARAGE so wichtig für ganz Oberösterreich“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Bildcredit: vog.photo

„Für die ganze Szene, die Maker-Szene, ist die GRAND GARAGE ein idealer Arbeitsplatz. In diesem Sinne ist sie auch von großer Bedeutung für den Innovations- und Wirtschaftsstandort Linz. Eine super Geschichte“, ist Christian Szinicz, Leiter der Future Wings Privatstiftung, überzeugt.

„Die Tabakfabrik hat einen Maker Space gesucht und wir haben den Ort gesucht – das war ein perfektes Zusammentreffen. Und die Tabakfabrik ist für uns natürlich ein ideales Biotop für kreatives Arbeiten, insofern ist der Standort der GRAND GARAGE eine glückliche Fügung für beide Seiten“, erzählt Werner Arrich, Founder der GRAND GARAGE.

Bildcredit: vog.photo

„Es ist einfach phantastisch, wie viele Menschen an einer Idee arbeiten, wo eine Vision zu einer Mission wird, wo man so ein Stahlungetüm wie das Magazingebäude umbaut in den ganz großen Maschinenraum. Mit der GRAND GARAGE bekommt die Bevölkerung von ganz Österreich niederschwelligen Zugang zu einem Maschinenpark, in dem vom 3D-Druck bis zur Metallbearbeitung alles möglich ist. Heute ist die erste Nachtschicht des kollaborativen Konzerns. Jetzt, nach sieben Jahren, fahren wir die Schicht an, ab jetzt ist der Maschinenraum eröffnet. Nun kann man in die Tabakfabrik kommen, um eine Idee mit Kolleginnen und Kollegen zu besprechen. Wenn man Glück hat, wird die Idee von startup300 finanziert, in der GRAND GARAGE gebaut und dann in der Lösehalle präsentiert und verkauft“, sagt Chris Müller, Direktor für Entwicklung, Gestaltung und künstlerische Agenden der Tabakfabrik Linz.

Bildcredit: vog.photo

Auf insgesamt drei Stockwerken und rund 4.000 Quadratmetern greift die GRAND GARAGE den Garagenmythos auf und präsentiert sich als Geburtsstätte innovativer Erfindungen. Kreative Ideen, die in der Tabakfabrik Linz entstanden sind, können nun direkt vor Ort umgesetzt und bis zur Marktreife entwickelt werden. Als offene Werkstatt für die breite Bevölkerung bietet die GRAND GARAGE eine Fülle an hochprofessionellen Maschinen für den Prototypenbau und versammelt eine produktive Community, die aus TüftlerInnen, Start-ups, SchülerInnen, Studierenden, Kreativen, ForscherInnen und Unternehmen besteht.

Mit der GRAND GARAGE wurde in der Tabakfabrik Linz ein oberösterreichweit einzigartiger Maker Space geschaffen, der industriellen Standards entspricht und höchste Qualität im Hinblick auf Fachkompetenz, Ausstattung und Räumlichkeiten gewährleistet.

Bildcredit: vog.photo

Dabei vereint die GRAND GARAGE moderne digitale Technologien und klassisches analoges Handwerk – vom 3D-Druck bis zur Metallbearbeitung.

Ziel ist die Schaffung eines niederschwellig zugänglichen Innovationsraums, in dem Ideen gemeinsam und ohne materielle, organisatorische oder bürokratische Hürden entwickelt werden können.

Bildcredit: vog.photo

Ein vielfältiges, auf die Kreativbranche abgestimmtes Workshop- und Ausbildungsprogramm begleitet die Aktivitäten der GRAND GARAGE. Im Zentrum stehen dabei die gezielte Unterstützung, Befähigung und Weiterentwicklung von Fertigkeiten.

Die GRAND GARAGE versteht sich als Ort, an dem Menschen aller Altersschichten und Berufsgruppen zusammenkommen, sich austauschen oder zusammenarbeiten können und bietet sämtliche Services zu einem leistbaren Preis an.

Bildcredit: vog.photo

Im ersten Stock der Innovationswerkstatt liegt der Schwerpunkt auf den Themen Robotik und Metall. Neben dem Labor für „creative robotics“ der Kunstuniversität Linz steht dort alles zur Verfügung, was für die Metallbearbeitung benötigt wird: CNC-Fräse, Bohr- und Drehmaschinen, Schweißkabinen, sowie Geräte zur Blechbearbeitung und Oberflächenbeschichtung.

Im zweiten Stock bietet die GRAND GARAGE ein Fablab auf dem neuesten Stand der Technik: unterschiedlichste 3D-Drucker, Lasercutter, Lötstationen sowie ein eigener Bereich für Virtual und Augmented Reality.

Bildcredit: vog.photo

Bis zum 2. März 2019 feiert die GRAND GARAGE ihre Eröffnung mit einem facettenreichen Programm. Neben Führungen durch den Maschinenpark kann man im Rahmen von Workshops etwa bionische Roboter bauen, Lasercut-Verfahren erlernen oder erste Gehversuche in Sachen Löten unternehmen.

Bildcredit: vog.photo

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zugehörige Veranstaltungen



beteiligte PionierInnen



GRAND GARAGE

Gemeinsam Ideen entwickeln, ausprobieren und realisieren. Die Innovationswerkstatt für alle technisch Interessierten. Ein Raum für Menschen, Wissen und Technologie.

mehr erfahren
Zur Blogübersicht