Grande Finale vor dem Abriss

Bildcredit: Colin C. Michel

Vergünstigte Veranstaltungstarife im Bau 3/Brandland der Tabakfabrik Linz

Als Schauplatz spektakulärer Großveranstaltungen ist der Bau 3 der Tabakfabrik in Linz längst ein Begriff. Zwei Jahre vor ihrem Abriss und der Realisierung des Neubauprojekts soll die begehrte Event-Location nun ein fulminantes Finale erleben – und mit einem neuen Tarifsystem einmal mehr zum Publikumsmagnet werden.

Der Cisco Partner Summit im Quadrom der Tabakfabrik Linz | Bildcredit: Colin C. Michel

Im Westen der Tabakfabrik Linz, an der Kreuzung von Gruberstraße und Unterer Donaulände, liegt der Bau 3. Ein rund 3.000 Quadratmeter großer Gebäudekomplex, der einst die Verwaltung, das Hochregallager, das Brandland, die Endverpackungshalle und die Verkaufsräume der Austria Tabakwerke beherbergte.

Seine prominente Lage und eine ganze Reihe höchst erfolgreicher Großveranstaltungen haben den Bau 3 fest im Bewusstsein der Bevölkerung verankert. Zu besonderen Publikumslieblingen zählen beispielsweise die Körperwelten-Ausstellung mit 160.000 BesucherInnen oder Schuhbecks teatro mit 12.500 Gästen pro Spielsaison.

Die Vielfalt und Wandlungsfähigkeit der Räumlichkeiten bieten VeranstalterInnen nahezu uneingeschränkte Nutzungsmöglichkeiten – vom intimen Workshop über internationale Messen und Kongresse bis zur großen Oper oder Erlebnisausstellung.

Das Quadrom der Tabakfabrik Linz | Bildcredit: Florian Voggeneder

Eine Halle mit ganz besonderer atmosphärischer Wirkung ist das ehemalige Hochregallager, heute unter dem Namen Quadrom bekannt. Mit einer Nutzfläche von 1.600 Quadratmetern und einer atemberaubenden Raumhöhe von knapp 14 Metern ist das Quadrom die größte Kubatur der gesamten Tabakfabrik und ermöglicht spektakuläre Raum-in-Raum-Konstruktionen in luftigen Sphären, die der gestalterischen Freiheit kaum Grenzen setzen.

Der Feschmarkt in der Étage Lumière der Tabakfabrik Linz | Bildcredit: GregorHartlFotografie

Mit einer fast vollständig verglasten Außenfassade bietet die Étage Lumière als zweite große Halle des Bau 3 einen idealen Rahmen für Produktpräsentationen, Firmenfeiern und Messen. Ihre lichtdurchfluteten Räumlichkeiten können flexibel abgetrennt und gestaltet werden. Gleichzeitig stehen mit dem Studio Noir und Dock auch außergewöhnliche Spielstätten für kleine und mittlere Events zur Verfügung, die auf unterschiedliche Art und Weise kombiniert werden können.

Um das große Finale gebührend zu feiern, gilt für Veranstaltungen im Bau 3 der Tabakfabrik ab sofort ein neues, vergünstigtes Preissystem. Außerdem gibt es für Events von Montag bis Donnerstag zusätzlich 35% Rabatt auf alle Tarife.

Die DevOne Konferenz von Dynatrace im Quadrom der Tabakfabrik Linz | Bildcredit: Brunmayr/Dynatrace

Die aktuelle Preisliste ist auf der Homepage der Tabakfabrik Linz zu finden:

https://tabakfabrik-linz.at/veranstalten/

Schuhbecks teatro im Quadrom der Tabakfabrik Linz | Bildcredit: www.teatro-linz.at

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Blogübersicht