Tabakfabrik Linz wird zur „Landezone“ für Besuch aus dem All

Es ist genau 25 Jahre her, als mit „Austronaut“ Franz Viehböck zum ersten Mal ein Österreicher ins Weltall reiste. Ein willkommener Anlass für die „Association of Space Explorers“ (ASE), der länderübergreifenden Organisation von Astronauten, Kosmonauten, Taikonauten und anderen aktiven sowie ehemaligen Raumfahrern, ihren traditionellen „Planetary Congress“ in Wien abzuhalten. Dieser wird von 3. bis 7. Oktober 2016 mit über hundert Teilzeit-Außerirdischen über die Bühne gehen.

Am sogenannten Community-Day, den 5. Oktober 2016, können heimische All-Begeisterte die Raumfahrer sogar zu sich vor Ort einladen. Unternehmen, Forschungseinrichtungen oder Schulen nützen dieses Angebot des mitveranstaltenden Österreichischen Weltraum Forums (ÖWF) und laden zum Meet & Greet ein. Die Stadt Linz ebenso – diese geht dabei jedoch noch wesentlich weiter. „Linz ist als Stadt Johannes Keplers und als Stadt der Innovation logische Destination in Österreich für Raumfahrtspezialisten“, sagt Bürgermeister Klaus Luger. „Ich habe daher nicht gezögert, dem ÖWF bestmögliche Unterstützung für eine Veranstaltung in Linz zu gewährleisten. Damit wurde ein Programm möglich, das einen echten Mehrwert für Fachleute wie für Fans der Weltraumforschung bietet.“

Dafür wird garantiert sein. Denn mit der der Tabakfabrik als Location und der Einbindung von dort residierenden Organisationen der Kreativwirtschaft wird dem interessierten Publikum das aktuelle Geschehen im All aus Perspektiven angeboten, die auf unterschiedliche Bedürfnisse und Voraussetzungen zugeschnitten sind.

„Ich freue mich, dass die Tabakfabrik einmal mehr ihrer Funktion als innovative Drehscheibe zwischen Technologie, Gesellschaft und Design gerecht wird und wir nur wenige Wochen nach der Ars Electronica ein weiteres, hochkarätiges Event mit internationaler Besetzung und zukunftsorientierter Thematik anbieten können“, betont Bürgermeister Luger und ergänzt: „Ich lade alle ein, die einen Einblick in die faszinierenden Weiten des Weltalls aus erster Hand erleben möchten.“ (Presseaussendung Bürgermeister Klaus Luger)

Foto: NASA

Foto: NASA

 

Spacelab

Design-Thinking Workshop

Dieser Profi-Workshop richtet sich an WissenschafterInnen, StudentInnen, KünstlerInnen, DesignerInnen und andere ExpertInnen aus Technologie und Kreativwirtschaft. In Zusammenarbeit mit AXIS Linz Coworking Loft (www.axis-linz.at), SPLEND OG (www.splend.at) und Creative Region Linz & Upper Austria GmbH (wwww.creative region.org) werden die TeilnehmerInnen mit Astronauten über Ansätze zur innovativen Gestaltung des (Zusammen)lebens in einer interplanetaren Zukunft nachdenken.

The future is ours to shape!
Mittwoch, 5. Oktober 2015
12:00–16:30 Uhr
AXIS Linz – Coworking Loft
Peter-Behrens-Platz 2, 1 OG
4020 Linz

In Zusammenarbeit mit:
AXIS Linz – Coworking Loft www.axis-linz.at
SPLEND OG www.splend.at
Creative.Region Linz & Upper Austria GmbH www.creativeregion.org

Die Teilnahme ist kostenlos.

Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl, Workshop-Sprache ist Englisch.

Bewerbung bis 25.09.2016 unter: bit.ly/spacelab-design

Foto: NASA

Foto: NASA

Landezone – Raumfahrer live in der Tabakfabrik

RaumfahrerInnen aus mehreren Nationen sprechen über ihre Erfahrungen im All, Zugänge zur Raumfahrt, Weltraumtechnologien und deren Anwendung auf der Erde. Die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen, Parkplätze stehen im Umfeld der Tabakfabrik und in der Tiefgarage Parkbad zur Verfügung.

Mittwoch, 5. Oktober 2015
18:00–19:30 Uhr
Tabakfabrik Linz / Quadrom
Peter-Behrens-Platz 15
4020 Linz

Für Fragen stehen Ihnen folgende ExpertInnen zur Verfügung:

    • Oleg Artemjew, Kosmonaut
    • Stephanie Wilson, Astronautin
    • Nikolai Budarin, Kosmonaut
    • Chris Hadfield, Astronaut
    • Andrea Kurz, ESA Technologietransferprogramm
    • Carl E. Walz, Astronaut
    • Carmen Köhler, Analogastronautin

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei!

Anmeldung unter ase2016.oewf.org/de/events/landezone oder landezone@oewf.org
Parkplätze in den umliegenden Straßen vorhanden, Tiefgarage Parkbad 100 Meter entfernt. Keine Parkplätze im Innenhof.

 

Foto: NASA

Foto: NASA

Tabakfabrik
ASE Community Day OÖ

ASE WEBSITE
ase2016.oewf.org

ASE COMMUNITY DAY PROGRAMM
ase2016.oewf.org/de/kongress/community-day

FACEBOOK EVENT OÖ COMMUNITY DAY
bit.ly/AseOÖ

ANMELDUNG ZUM WORKSHOP
bit.ly/spacelab-design

ANMELDUNG ZUR LANDEZONE
landezone@oewf.org

Foto: NASA

Foto: NASA

KOORDINATION LINZ

Mario Kozuh-Schneeberger:
+43 650 2306233
office@schneebergmoebel.com

KOORDINATION TABAKFABRIK

Sarah Feilmayr:
+43 664 44 24 99 8,
hello@sarahfeilmayr.com

Florian Voggeneder:
+43 650 88 22 789
florian@voggender.net

PUBLIC RELATIONS OFFICE ASE:
Alle Presseaktivitäten vorab mit Monika Fischer abklären
Kontakt anbei:
Mag. Monika Fischer
+43 699 12134610
monika.fischer@oewf.org

Foto: NASA

Foto: NASA

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Blogübersicht