Ideengarten: Building a startup from scratch

30 Studierende, 4 Universitätsstädte, 5 Tage Bootcamp. Der Ideengarten 2015 verwandelte die Tabakfabrik Linz von 23.-27. September in Österreichs größte Spielwiese für Studipreneure. Mit dabei waren Studis aus dem ganzen Land, mit Backgrounds von Geologie bis Experimentelle Gestaltung. Ziel des Camps: Building a startup from scratch. Ideation, Brand Development und der perfekte Pitch inklusive. Organisiert von den Wissenstransferzentren Österreich.

Wissenstransferzentrum Ideengarten 2015 01

30 Studenten aus ganz Österreich arbeiteten gemeinsam daran Probleme zu identifizieren und unternehmerische Lösungen auszuarbeiten. Ideen reichten hierbei von der besseren Verwertung von Lebensmittelüberschüssen bis hin zu einem Travelkit für Reisende.

Wissenstransferzentrum Ideengarten 2015 03

Der Ideengarten war das erste Studipreneurship (Studenten + Entrepreneurship) Camp Österreichs. Im Zuge des Wissenstransferzentrum haben sich die Universität Innsbruck, die Universität Linz, die WU Wien und die Universität Graz zusammengeschlossen um dieses einmalige interdisziplinäre und -universitäre Format zu initiieren. Fünf Tage lang arbeiteten Studenten verschiedener Fachrichtungen und Universitäten zusammen. In lockerer Atmosphäre wurden unternehmerische Grundlagen vermittelt und eingeladene Jungunternehmer berichteten von ihren sowohl positiven als auch negativen Erfahrungen als Startup. Neben dem Input von außen wurden aber auch die Studenten selbst aktiv und gelebter Unternehmergeist sowie Gamification sorgten dafür, dass es nicht langweilig wurde. In kleinen Teams kreierten die Studierenden unter Anleitung Visionen, entwickelten Geschäftsmodelle und arbeiteten Business Pläne aus. Am Ende des Camps präsentierten, bzw. im Unternehmer-Jargon „pitchten“, die Teams ihre Geschäftsidee vor einer ausgesuchten Expertenjury.

Wissenstransferzentrum Ideengarten 2015 05

Ziel des Ideengartens war es, Studierenden, welche normalerweise nicht so viele Berührungspunkte mit Unternehmertum und Selbstständigkeit haben, an die Themen heranzuführen. Während des Camps konnten die StudentInnen die verschiedenen Aspekte des Unternehmertums kennenlernen und sich auch selbst als UnternehmerInnen ausprobieren. Die Lehrenden agierten hierbei als MentorInnen, welche die Studierenden dabei unterstützten ihre Ideen zu realisieren und Unternehmergeist zu entwickeln.

Wissenstransferzentrum Ideengarten 2015 02

Mehr Fotos gibt es auf der Facebook-Seite des Wissenstransferzentrums: Gallerie Tag 1, Tag 2, Tag 3 und Tag 5.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Blogübersicht