Das rosarote Universum des Nick Treadwell

Foto: Christoph Stantejsky

„Rauchzeichen – Tabakfabrik Linz on air“: Das Radiomagazin der Tabakfabrik Linz im Kultur- und Bildungskanal von Radio FRO widmet sich heute einem Galeristen, dessen Lebensgeschichte mehr Spannung verspricht als so manch ein Bestseller.

Es gibt wohl kaum jemanden, der im Lauf seiner 51-jährigen Karriere als Galerist und Kurator so viel erlebt hat wie Nick Treadwell. Und es gibt wohl kaum jemanden, dem der gebürtige Brite nicht auffällt, wird sein Erscheinungsbild doch vom Scheitel bis zur Sohle vollständig von der Farbe Rosa beherrscht. Da Nick Treadwell kürzlich seine insgesamt dritte Ausstellung in der Tabakfabrik Linz realisiert hat, wandelt die aktuelle Ausgabe der Sendereihe „Rauchzeichen“ auf den Spuren seiner facettenreichen Biografie.

Alles begann mit einem Doppeldeckerbus, den Nick Treadwell Mitte der 60er Jahre zur mobilen Galerie umbaute. Später wurde er in London sesshaft und seine Galerie ein Szenetreff, zu deren illustren Kunden etwa Paul McCartney, Sean Connery oder die Rolling Stones zählten. Mit jenen zeitgenössischen Skulpturen und Gemälden, die Nick Treadwell in seiner Londoner Galerie präsentierte, traf er den Nerv der Zeit.

Im Gespräch mit dem heute 77-jährigen Galeristen erkundet diese Sendung der Reihe „Rauchzeichen“ die Untiefen der menschlichen Seele, die Kunstgeschichte der letzten fünf Jahrzehnte und das rosarote Universum des Nick Treadwell.

Ein Beitrag von Nina Fuchs

Jingle: Cherry Sunkist

Musik (AKM-pflichtig):
Optimist, The Treadwells | Bad Taste Bandit
After Laughter, The Treadwells | Bad Taste Bandit

Nachzuhören ist die Radiosendung Rauchzeichen über Nick Treadwell hier:

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Blogübersicht