„Innovators Playground“ Ausstellung

12:00 / Bau 1
Foto: Jürgen Grünwald

„Innovators Playground“ ist ein Projekt von CREATIVE REGION Linz & Upper Austria in der Tabakfabrik Linz.

Jeden Dienstag ist Playground Tag!
Wir öffnen für Euch den Parcours und die Ausstellung.

Ab 12.00 Uhr geht’s los, im ersten Stock der Tabakfabrik. Am Dienstag habt ihr bis 19 Uhr Zeit, Euer Handicap zu verbessern und Euch die Ausstellungsobjekte anzusehen. Kommt einfach vorbei, ganz ohne Anmeldung.

Parcours und Ausstellung sind bis 18. Dezember 2014 geöffnet und eignen sich perfekt für Teambuilding-Maßnahmen oder vorweihnachtliche, innerbetriebliche Wettkämpfe.

INNOVATORS PLAYGROUND Challenge – Grundregelwerk & Facts:
// Die Bahnen werden als Team -3 SpielerInnen- gespielt. Wenn ihr mehr seid, ist ein fliegender Wechsel natürlich möglich.
// Es gibt neun Bahnen mit unterschiedlichen Spielformen
// Jeder Schummelversuch wird durch eine adäquate Strafe geahndet 😉
// Open Play: jeden Dienstag
// sonstige Termine gegen Voranmeldung per Mail

Schickt uns einfach Eure Anmeldungen mit Teamnamen per Mail an: office@creativeregion.org

Weitere Grundregeln, Facts und vor allem was Ihr dabei gewinnen könnt findet Ihr hier.

INNOVATORS PLAYGROUND – die Ausstellung:

Innovation ist ein Spiel – Ändern wir die Regeln!
Innovationen entstehen in Laboren und auf Forschungsinstituten. Innovationen entstehen auch in Kellern und in Hinterhöfen. Oder ganz einfach dadurch, dass etwas nicht so ist wie es sein könnte. Und durch den Antrieb, das zu ändern. Der Innovators Playground widmet sich Innovationsleistungen durch Kreativschaffende. Jedes Projekt ist von zumindest einer angesehenen Jury als „innovativ“ ausgezeichnet worden. Es gibt keine Fahrpläne, kein Regelwerk, keine linearen Entstehungsgeschichten. Was es gibt, das ist die Anregung, sich die Regeln selbst zu schaffen. Und sich dabei unterstützen zu lassen.

Hast Du schon mal in einer Ausstellung MiniGolf gespielt?
Ausgehend von einer klassischen MiniGolf Bahn hat uns das collective ika einen geremixten Parcours in die Tabakfabrik gebaut. Dieser Parcours ermöglicht nicht nur die Ausstellung und die Objekte zu betrachten, sondern diese auch spielerisch zu erleben. Die grafische Gestaltung stammt von dem Designstudio LWZ. Angelehnt an die Arbeitsweise von Kreativschaffende ist auch der Parcours nur „in Kooperation“ mit mindestens zwei weiteren SpielerInnen zu bewältigen.
Der Parcours bleibt auch nach der Ausstellung in der Tabakfabrik.

Credits:
Innovators Playground: Konzept & Umsetzung – collective ika (Clemens Bauder, Franz Koppelstätter, Magdalena Reiter), Grafik & Leitsystem: LWZ (Stefan Salcher, Tobias Schererbauer)

Ausstellungsexponate:

// Thermostat Jacket
Innovators: POLYCHROMELAB GmbH
Innovation: Eine Wendejacke, die durch die Nutzung physikalischer Gesetzmäßigkeiten kühlt, wenn es warm ist, und wärmt, wenn es kühl ist.

// E-Broidery® Lichttextilien
Innovators: Forster Rohner AG / Création Baumann AG / Hochschule Luzern
Innovation: Textile Leuchttechnologie, die textile Eigenschaften wie Waschbarkeit und Haptik erhält

// ROLF Spectacles
Innovators: ROLF – Roland Wolf GmbH
Innovation: Gänzlich aus Holz hergestellte Brillen ohne Schrauben und Metalle mit speziellem Verglasungssystem

// Shpock
Innovators: Finderly GmbH
Innovation: Standortbezogener Kauf und Verkauf von gebrauchten Gegenständen über das Smartphone

// Organoid® Dekorbeschichtungen und Akustikpaneele
Innovators: Organoid Technologies GmbH
Innovation: Durch ein patentiertes Verfahren bleiben die natürlichen Eigenschaften von Ausgangsmaterialien wie Almheu, Rosenknospen oder Lavendelstängeln weitgehend erhalten.

// Dolorographie
Innovators: Sabine Affolter / Katja Rüfenacht in Kooperation mit Inselspital Bern und Hochschule der Künste Bern
Innovation: Diagnose und Therapie von Schmerzen mit den Mitteln der visuellen Kommunikation

// GEBRÜDER STITCH Organic Jeans
Innovators: GEBRÜDER STITCH GmbH
Innovation: Durch ein in Kooperation mit GEBRÜDER STITCH entwickeltes Patent werden organische, biologisch abbaubare Enzyme als Substitut für die Bleiche zur Aufhellung von Jeans verwendet.

// OTELOeGen
Innovators: OTELO – Offenes Technologielabor
Innovation: Genossenschaft für Kreativschaffende

// openAIR – Accessibility in Radioproduction
Innovators: Radio FRO 105.0 MHz und Ars Electronica Futurelab
Innovation: Menschen mit erheblichen Bewegungseinschränkungen wird die eigenständige Bedienung von Studiotechnik ermöglicht

// SunnyBAG
Innovators: SunnyBAG GmbH
Innovation: SunnyBAG ist eine Solartasche / ein Solarrucksack und lädt mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets unterwegs mit Solarenergie umweltfreundlich auf.

// ON Laufschuhe
Innovators: ON AG
Innovation: Die Vorteile eines weichen Trainingsschuhs werden mit dem eines harten Wettkampfschuhs vereint.

// sanitube
Innovators: stadt.raum.agenten OG und Andreas Strauss
Innovation: Ein Kanalrohr als Sanitäranlage, sofort benutzbar geliefert

// BlindMaps
Innovators: Markus Schmeiduch und Ruben van der Vleuten
Innovation: Urbanes Navigationssystem für Blinde und Sehbehinderte Menschen

// Spaxels
Innovators: Ars Electronica Future Lab
Innovation: Drohnen (Quadcopter) mit programmierbarem LED-System

// Nike Superfly IV
Innovators: Nike
Innovation: Hochgeschwindigkeits-Fußballschuh

// Runtastic
Innovators: Runtastic
Innovation: Fitness Social Network

// UTOPE
Innovators: Wolfgang Langeder in Kooperation mit Fraunhofer IZM
Innovation: Dehnbare Elektronik für Kleidung und Nutzung der daraus entstehenden Möglichkeiten für neuartige Produkte im Bereich Wearable Electronics/ Smart Clothing

 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

beteiligte PionierInnen



Creative Region Linz & Upper Austria

Mit der Initiative CREATIVE REGION unterstützen die Stadt Linz und das Land Oberösterreich Wachstum und Erfolg der Kreativbranchen und positionieren Linz und Oberösterreich als kreativen Standort.

mehr erfahren
Zur Veranstaltungsübersicht