Ausstellung „Lost – The story of refugees“

13:00 / Brandland
zum Facebook-Event

Ausstellung: Lost – The story of refugees – auch für Schulklassen!

Am 12.2. öffnet die eindrucksvolle Ausstellung „Flucht: Lost – The story of refugees“ auf Initiative von Arcobaleno in der Linzer Tabakfabrik mit einer Vernissage (Einlass 18:30) ihre Pforten. Vier Künstler waren auf der Flüchtlingsroute zwischen Lesbos und Passau unterwegs und haben den Alltag der Flüchtlinge in Bild und Text festgehalten. Auch Linzer Flüchtlinge und Fotos von Flüchtlingshelfer aus OÖ, die diese Fotos bis 5.2. einschicken können, werden in dieser Ausstellung zu sehen sein. Von 22.2. – 24.2. und am 26.2. wird die Ausstellung am Vormittag für SchülerInnen geöffnet und mit einem Workshop zum Thema kombiniert. Interessierte Schulen können sich bis spätestens 9. Februar 2016 bei Land der Menschen anmelden. Zielgruppe: SchülerInnen ab ca. 11 Jahren.

Ausstellungszeitraum

Zeitraum: 12.2. – 26.2.2016  (ausgenommen 25.2.)
Ort: Tabakfabrik Linz, Eingang Gruberstraße G1
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 13 – 17 Uhr
Gruppenbesuche: nach Anmeldung ( kurse@arcobaleno.info) auch am Vormittag möglich

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zugehörige Artikel

60 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Ein kleiner Teil davon schlägt sich über die sogenannte Balkanroute nach Mitteleuropa durch. Das Kollektiv „Lost“, bestehend aus ReporterInnen, FotografInnen und GrafikerInnen, war direkt vor Ort, hat die Menschen ein Stück ihres…

Zur Veranstaltungsübersicht