WearFair & mehr Poetry Slam hosted by PostSkriptum

20:30 / Brandland / Étage Lumière
zum Facebook-Event
Foto: Christoph Länglacher

Ein Poetry Slam ist ein performativer DichterInnen-Wettstreit um die Gunst des Publikums. Es geht darum in möglichst lebendiger und fesselnder Weise seine eigenen Texte so zu interpretieren, dass das Publikum in völlige Ekstase ausbricht oder vor lauter Staunen mit offenen Mündern mucksmäuschenstill den Vorträgen lauscht.

Egal ob gereimt, gerappt, erzählerisch, nachdenklich oder lustig, jegliche Textgattungen sind erlaubt und dürfen geflüstert, geschrien, rhythmisch gesprochen, gelesen oder frei vorgetragen werden.

Die einzigen Bedingungen sind das Zeitlimit von 6 Minuten, dass ein selbst geschriebener Text vorgetragen werden muss und dass man keine Requisiten oder Verkleidung verwenden darf bzw. kein Gesang erlaubt ist. In einer Vorrunde und einem Finale werden 8 PoetInnen gegeneinander antreten und für einen nachhaltigen Abend der Extraklasse sorgen.

LINE UP:

  • Anna-Lena Obermoser (Salzburg)
  • Simon Tomaz (Wien)
  • Yannick Steinkellner (Graz)
  • Felix Kaden (Nürnberg)
  • Philipp Czerny (Erlangen)
  • u. a.

EINTRITT:

Mit dem WearFair Tagesticket für Freitag ist der Eintritt frei, für BesucherInnen, welche nur zum Poetry Slam kommen wollen, kostet die Karte 6 Euro und gilt gleichzeitig als Festivalzutritt für Samstag oder Sonntag!

Weitere Infos:

www.wearfair.at

www.facebook.com/events/1630905173846425/

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Veranstaltungsübersicht