Innovation und Wachstum gemeinsam ermöglichen

18:00 / Brandland / Étage Lumière

Ein-Personen-Unternehmen (EPUs), Start-Ups, junge kreative Selbstständige und ihre Innovationskraft sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Wirtschaft. Trotz des großen Potenzials und der wachsenden Bedeutung verbessern sich die Rahmenbedingungen für diese Klein- und Kleinstbetriebe nur langsam.

Um verlässliche Rahmenbedingungen und gesundes Wachstum zu schaffen, haben der SWV-OÖ und der BSA-OÖ einen Prozess gestartet, bei dem gemeinsam mit diesen jungen, wachsenden Unternehmen Lösungen erarbeitet werden.

Wir möchten daher ganz herzlich zu einem ersten Treffen einladen, bei dem die aktuellen Bedürfnisse und Probleme als Basis für den weiteren Prozess erhoben werden sollen. Anschließend dürfen wir zum persönlichen Austausch bei Speis und Trank einladen.

SWV-OÖ Präsidentin Doris Margreiter und BSA-OÖ Vorsitzender Vbgm. Christian Forsterleitner freut es besonders, den Linzer Bürgermeister Klaus Luger bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Das unterstreicht den großen Stellenwert dieses Wirtschaftszweiges.

In weiterer Folge wird sich der BSA-OÖ im Zuge des Jahresschwerpunktes und Buchprojektes „Vision: Faire Wirtschaft“ gemeinsam mit ExpertInnen intensiv mit dieser Thematik auseinandersetzen, um bereits im April Ergebnisse der Diskussion zu präsentieren.

Um Anmeldung unter office@bsa-ooe.at oder 05 / 772611-39 wird gebeten.

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Veranstaltungsübersicht