Crossing Art & Science: Erosion

19:30 / Brandland / Étage Lumière
zum Facebook-Event

Mit dem Thema „Erosion“ beleuchtet Crossing Art & Science No. 2 unterschiedliche künstlerische und wissenschaftliche Annäherungen an ein Phänomen, das offen legt und zugleich verschleiert. Erosion kann Verfall bedeuten und zugleich völlig Neues entstehen lassen. Als Startpunkt für eine multidimensionale Betrachtung des Themas gehen wir gemeinsam mit Ihnen den Fragen nach, wie Erosion in Kunst, Wissenschaft, Gesellschaft und Technologie verortet ist und welches Potenzial sich für disziplinenübergreifende Fragestellungen daraus eröffnen.

„Crossing Art & Science“ ist eine Veranstaltungsreihe für inter- und transdisziplinäre Forschung. Dabei wird ein Thema aus verschiedenen Perspektiven in Kunst und Wissenschaft beleuchtet. Das Format bringt Künstler*innen, Wissenschafter*innen und Akteur*innen der Praxis zusammen, um Austausch, Vernetzung und potentielle Kooperationen über disziplinäre Grenzen hinweg anzustoßen.

Infos

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Veranstaltungsübersicht