Ausstellungseröffnung: Die Welt der Frau

19:00 / Bau 1 / Schule des Ungehorsams

Doaa El-Adl ist eine Künstlerin aus Ägypten mit Cartoons zum Thema Gleichberechtigung. Gezeigt werden 45 Cartoons einer mutigen Frau, die trotz vieler Repressalien in Al-Masry Al-Youm, der größten Tageszeitung Ägyptens, veröffentlicht und dafür bereits mit internationalen Preisen ausgezeichnet wurde. Sie wurde u.a. sogar mit dem renommierten „Press Cartoon Price“ geehrt, der ihr 2014 von Kofi Annan überreicht wurde. Zudem war sie auch Teilnehmerin des Projekts „100 Women“ der BBC, wo sie einem weltweiten Publikum vorgestellt wurde.

Die Schule des Ungehorsams zeigt erstmals eine Einzelausstellung der Künstlerin in Europa!

Die Ausstellung & Die Künstlerin

Die Ausstellung „Die Welt der Frau“ zeigt die Schule des Ungehorsams Cartoons der ägyptischen Karikaturistin Doaa El-Adl, die die Frauen und ihre Probleme in den Mittelpunkt stellt und sie somit zu Heldinnen macht .
Die in Kairo lebende Künstlerin zeichnet für die unabhängige Tageszeitung „Al Masry Al Youm“. Sie ist bekannt für ihre kritischen Cartoons zu politischen, religiösen und gesellschaftlichen Themen. Doaa El-Adl spricht mutig schwierige gesellschaftliche Probleme direkt an, bricht mit Tabus und löst mit ihren Arbeiten oft heftige Diskussionen aus.
„There are some cartoonists who only do light, funny drawings. I think that the role of caricature is much bigger than that […] We don`t have the luxury to ignore things like freedom of expression or women`s rights.“ (Doaa El-Adl in einem Interview mit der Deutschen Welle vom 08. März 2019)

 

Infos

  • Eröffnung: Mittwoch, 15. Mai 2019 //19:00 Uhr
  • Schule des Ungehorsams, Tabakfabrik Linz, Bau 1, 1. Stock
  • Dauer der Ausstellung: 16. Mai 2019 bis 30. Oktober 2019

Doaa El-Adl wird im September zu den Tagen des Ungehorsams (21. – 29. September 2019) aus Kairo anreisen, mit Originalzeichnungen und ihrem Buch „50 Cartoons and more on women“ im Gepäck. In einer Podiumsdiskussion werden wir mit der Künstlerin über ihre Arbeit sprechen. Das genaue Datum wird noch bekannt gegeben.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Veranstaltungsübersicht