Ausstellung „Avusturya! Österreich!“: 50 Jahre türkische Gastarbeit in Österreich

18:00 / Brandland

„Ich kann nicht verstehen, wie schnell die Zeit vergangen ist. Ich habe immer gedacht, dass mein Mann und, ich mit der Zeit reicher und glücklicher werden würden und dass sich die harte Arbeit einmal auszahlen würde. Aber jetzt sind schon 50 Jahre vergangen und wir können uns immer noch nicht daran gewöhnen“, lautet das bittere Resümee einer türkischen Gastarbeiterin der ersten Stunde.

Anfang der 1960er Jahre kamen aufgrund des am 15. Mai 1964 abgeschlossenen Anwerbeabkommens mit der Türkei die ersten jungen GastarbeiterInnen mit Zügen und Bussen aus der Türkei nach Österreich. Über diese Menschen und ihr Leben in unserem Land kursieren zwar viele Vorurteile, tatsächlich weiß man aber sehr wenig über sie. Nun haben einige von ihnen Worte für ihre Geschichte gefunden: Die Ausstellung „Avusturya! Österreich!“ erlaubt uns einen Blick in die Lebens- und Gefühlswelt dieser MigrantInnen.

Seit 2012 recherchieren und interviewen MitarbeiterInnen des Vereins JUKUS türkische und kurdische MigrantInnen der ersten Generation. Dabei wurden über 30 Interviews in Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Tirol, der Steiermark und Vorarlberg geführt. Das erarbeitete Datenmaterial ist ein wichtiger Beitrag zur österreichischen Zeitgeschichte und wird mit der Ausstellung „Avusturya! Österreich!“ auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

„Avusturya! Österreich!“ zeigt von 21. Jänner bis 12. Februar 2014 – neben einer chronologischen Aufarbeitung der Migrationsgeschichte – Fotoportraits der Interviewten und Auszüge aus deren privaten Fotoalben. Ergänzt werden die Bilder von Sprüchen, Zitaten und Witzen der Portraitierten, um die vielen Facetten ihrer gesellschaftlichen Wirklichkeit aufzuzeigen. Die Ausstellung wird von dem Sozialhistoriker Joachim Hainzl sowie dem Projektleiter Ali Özbaş kuratiert und soll einen Eindruck von der Vielfalt der Tätigkeiten, Alltagskulturen und sozialen Schichten der MigrantInnen vermitteln.

Details zur Austellung „Avusturya! Österreich!“ – 50 Jahre türkische Gastarbeit in Österreich:

Ausstellungsdauer: 21.01.- 12.02.2015

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag jeweils von 8:30 bis 17 Uhr

Eröffnung: Mittwoch, 21. Jänner 2015 um 18:00 Uhr

Eröffnungsprogramm der Ausstellung am 21.01.2015:

18:00 – 19:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnungsworte:

  • Mag. Chris Müller, (Direktor Tabakfabrik Linz)
  • Ali Özbas, (Verein JUKUS)
  • Mag. Joachim Hainzl, (Verein Xenos)
  • Dr.in Renate Müller (Referatsleiterin der Integrationsstelle des Landes OÖ, i.V. Mag.a Gertraud Jahn)
  • Mag.a Johanna Priglinger (Landtagsabgeordnete, i.V. Dr. Josef Pühringer, Landeshauptmann)
  • Gäste: ZeitzeugInnen
  • Moderation: Veli Can Cinkilic
  • Musikalische Begleitung: Mare

19:00 – 20:00 Uhr
Musikalischer Ausklang und Buffet

Freier Eintritt!

Link zur Eröffnungsband: https://www.youtube.com/watch?v=T7Vix2NZ274

An der Eröffnungsveranstaltung in der Tabakfabrik in Linz werden Mag. Chris Müller (Direktor der Tabakfabrik Linz), Mag.a Gertraut Jahn (Landesrätin für Soziales und Wohlfahrtsressort) und Mag.a Johanna Pringlinger (Landtagsabgeordnete, i.V. Dr. Josef Pühringer, Landeshauptmann) teilnehmen und einige Begrüßungsworte an das Publikum richten.

 

Die Ausstellung versteht sich als Wanderausstellung. Nach dem Kick-Off im Wiener Volkskundemuseum im September und den weiteren Stationen in Innsbruck (Bäckerei-Kulturbackstube) und in Graz (GrazMuseum) werden die BesucherInnen nun im Jänner und Februar nach Linz (Tabakfabrik) eingeladen. Ein umfangreicher zweisprachiger Sammelband bietet zudem vertiefende wissenschaftliche Beiträge und ausführliche Interviews mit migrantischen ZeitzeugInnen der österreichischen Sozial-und Wirtschaftsgeschichte.

Auch in Linz wird die Ausstellung durch ein umfangreiches Programm begleitet, zu dem Stadtrundgänge, ZeitzeugInnengespräche und Führungen zählen. Für Schulklassen und andere interessierte Gruppen werden kostenlose Führungen angeboten.

Rahmenprogramm zur Ausstellung:

  • Stadtrundgang:
    Zeit: Samstag, 31.01.2015, 14 Uhr
    Treffpunkt: Linz, Hauptbahnhof, Platz vor der Eingangshalle
  • ZeitzeugInnengespräch:
    Zeit: Donnerstag, 5. Februar 2015, 15:00 Uhr
    Ort: Tabakfabrik Linz, Peter-Behrens-Platz 15, 4020 Linz
  • Kuratorenführung:
    Zeit: Freitag, 23.01.2015 um 15:00 Uhr
    Ort: Tabakfabrik Linz, Peter-Behrens-Platz 15, 4020 Linz

Weiterführende Informationen:

Materialdownload und nähere Informationen zum wissenschaftlichen Rahmen finden Sie unter:
http://www.jukus.at/avusturya/presse

Weiterführende Informationen zum Ausstellungsprogramm finden Sie unter:
http://www.jukus.at/avusturya/veranstaltungen

VeranstalterInnen:

Verein JUKUS
Kontaktperson:
Mag.a Handan Özbaş
Mail: handan@jukus.at

Verein JUKUS – Verein zur Förderung von Jugend, Kultur und Sport
Annenstraße 39, 8020 Graz
Tel +43 (0)650 9860513
Fax +43 (0)316 722911
www.jukus.at

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Veranstaltungsübersicht