Adel Tawil – Von Ich + Ich – Lieder Open Air Tour 2015

Foto: Olaf Heine

Am 12. Juli 2015 verwandelt sich der Innenhof der Tabakfabrik Linz wieder in eine imposante Freiluftbühne. Und zwar für den Starmusiker Adel Tawil. Im Rahmen seiner großen „Lieder Open Air Tour“ wird er vor der stimmungsvollen Kulisse der Tabakfabrik mit seinem Debütalbum „Lieder“ für magische Momente sorgen.

Adel Tawil hat so einiges erlebt in der wunderbaren Welt der Popmusik. Er war als ehemaliges Mitglied einer Boyband am Boden zerstört und mit Ich + Ich ganz weit oben.
Adel Tawil hat ein Leben, das eigentlich für zwei reicht und er ist bereit, in seinen Kompositionen und Konzerten davon zu erzählen.

2012 spielten Ich + Ich ihr vorerst letztes Konzert, seitdem arbeitete Adel Tawil an seinem Album. Trotz seiner nunmehr 17-jährigen Karriere ist es überraschenderweise sein erstes eigenes Album und wie jeder Newcomer fühlt er – ebenso überraschend – eine gewisse Unsicherheit. Er ist nervös, wenn er über sein Album spricht, wobei er den fast unvermeidlichen Vergleich zu Ich + Ich – die mit über 3 Millionen verkauften Platten und diversen Auszeichnungen (u. a. mehrere Echos in den Kategorien „Erfolgreichster Künstler Rock/Pop National“ und „Bester Live Act National“) zu den erfolgreichsten deutschen Künstlern der Gegenwart gehören – gar nicht so sehr fürchtet. Weder fühlt er sich verpflichtet sich künstlich davon abzuheben, noch wird das neue Album eine bloße Kopie der erfolgreichen Rezeptur werden.

Foto: Olaf Heine

Foto: Olaf Heine

„Das erste eigene Ding, nach Jahren. Das, was ich immer erreichen wollte“, beschreibt er die Arbeit an seinem Album und tatsächlich hört sich die Platte wie ein Querschnitt aus Adels Leben an. Da gibt es diesen wunderbaren Song „Lieder“, in dem Adel sein gesamtes Leben anhand von Künstlern und Songtexten beschreibt, die ihn geprägt haben. Ein Leben in Liedern und die ausgewählten Zitate sind dabei so kunstvoll zusammengesetzt, dass es tatsächlich eine – seine Biografie – ergibt.

Sido und Prinz Pi steuern für den Song „Aschenflug“ vertrauliche Erkenntnisse bei. Der Sänger trifft mit den beiden Hip Hop Ikonen auf seine Ursprünge und zusammen beschreiben sie die Zerrissenheit zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit.
Immer wieder schneidet Adel Tawil aber auch die großen gesellschaftlichen Themen an und präsentiert uns seine Vorstellung eines anderen Lebens, mit einem anderen Miteinander.

Nähere Informationen:

http://adel-tawil.de/home

Facebook

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Blogübersicht