IAA: Human Centered Innovation – Scale & Monetize (Modul 5)

09:00 / Grand Garage (Magazin 3) / NOVA ZONE

Die Entwicklungen in den letzten Monaten haben uns allen deutlich gemacht, dass wir wirtschaftlich, ökologisch und gesellschaftlich vor großen Herausforderungen stehen. Die Welt, in der wir leben, wird oftmals als VUCA beschrieben: volatil, unsicher, komplex und mehrdeutig (ambig). Diese Faktoren und vor allem auch die Geschwindigkeit, die von Personen und Unternehmen verlangt wird, erfordern in vielen Bereichen neue Ansätze, Blickwinkel, Methoden – und vor allem auch einen neues, verändertes Mindset.

Die Arbeitswelten werden immer komplexer und stellen Individuen und Unternehmen aller Branchen vor immer neue Herausforderungen. Innovationsfähigkeit, Kreativität und der klare Fokus auf die Kund*innenbedürfnisse sind wesentliche Erfolgsfaktoren, wenn es darum geht, eine neue Zukunft zu gestalten – für Unternehmen, Organisationen, Menschen und die Gesellschaft.

Die Creative Region Linz & Upper Austria vermittelt mit dem Lehrgang „Human Centered Innovation“ der „Innovation Agent Academy“ in sechs Modulen Ansätze, Prozesse, Frameworks und Methoden zu Innovation in VUCA-Umwelten. Dabei geht es vorrangig darum, Blickwinkel und Perspektiven zu erweitern, die eigene Kreativität zu steigern und besser einzusetzen sowie das persönliche Innovator:innen-Mindset weiterzuentwickeln.

MODUL 5: SCALE & MONETIZE

Getting traction

Die Erfahrung aus zahlreichen Innovationsprojekten zeigt, dass für viele erfolgversprechende Prototypen der Weg in den Markt extrem schwierig ist und hier das „Nadelöhr“ liegt. Ein wesentliches Merkmal einer Innovation ist auch die erfolgreiche Markteinführung und Etablierung. Welche Tools und Methoden es hierfür in den unterschiedlichsten Phasen gibt, werden wir in zwei Tagen erlernen und erproben.

Facilitators: Markus Stoisser (People & Strategy Bridgehead bei Haufe Group) & Mischa Hollenstein (Head of Sales Alps bei Haufe Group) & Katharina Ehrenmüller
Location: NOVA ZONE – Tabakfabrik Linz
Datum: 1. und 2. März 2022, 09:00 bis 17.30 Uhr – Abendevent an Tag 1

Mehr Infos zu weiteren Terminen, Kosten und Anmeldung gibt’s hier. 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Veranstaltungsübersicht